Bogart 8.3a und RelaxVision 5.8e

Ab sofort steht für die Casablanca-3 Modelle SL-1000, S-2000/3000/4000/4100/6000, Personal Edition, Topaz, Karat und Solitaire/Renommee Ultra Modelle (ab 2 GB RAM) eine Bogart 8.3a (inkl. 7.6a / 6.8a / 5.14) zur Verfügung.

Für die Home-Entertainment Systeme DVC-1000/1500/2000/3000, Enterprise MAX HD und Streamcorder kann zur Bogart Aktualisierung die RelaxVision 5.8e verwendet werden. Weitere Änderungen in RelaxVision sind nicht erfolgt.

Mit der neuen Bogart 8.3a können kostenlose Updates innerhalb der jeweiligen Version durchgeführt werden. Somit erhalten Anwender mit aktiver:
Bogart 8.? -> Bogart 8.3a
Bogart 7.? -> Bogart 7.6a
Bogart 6.? -> Bogart 6.8a
Bogart 5.? -> Bogart 5.14a

Wichtiger Hinweis für Anwender mit Arabesk 4 oder Arabesk 5:
Veraltete Arabesk 4 und 5 Versionen können auf Grund der vielen Änderungen für Arabesk 7 nicht länger unterstützt werden. Diese Arabesk Versionen sind ab Bogart 8.3 nicht mehr verwendbar! Anwender welche noch alte Arabesk 4 oder 5 einsetzen wird der Umstieg auf Arabesk 7 empfohlen.

Anwendern welche lediglich Bogart 5, 6 oder Bogart 7 aktiv haben, wird Bogart 8 als “versteckt” angezeigt. Mit einer kostenpflichtigen Freischaltung können alle älteren Versionen auch die Bogart 8 Funktionen nutzen. Auch Upgrades von Bronze und Silber auf die Gold Edition sind jederzeit möglich, um den vollen Bedienungskomfort von Bogart zu genießen.

Änderungen von Bogart 8.3 zur 8.3a

  • Die “Anzahl” gelber und roter Warnungen über dem Arabesk Info-Panel überlagert jetzt bei bestimmten Bildschirm- und Schriftgrößen keine Teile des Gestalten-Blocks mehr.
  • Der Arabesk Schalter “Vorschau” (Umschaltung zu RV/MM) ist bei der Arabesk 7 Demo nicht mehr vorhanden.
  • Im Arabesk Assistenten wurde bei “Datenrate” noch “nominell” angezeigt. Das ist nun, wie schon vorher im Hauptprogramm, durch “optimal” ersetzt worden.
  • Einige Fehler in englischer Textresource behoben.
  • Wird in den Einstellungen der Gebrauch des RenderBoosters von “an” auf “aus” oder umgekehrt umgestellt, so wird ein schon berechnetes Projekt beim ISO-Export oder Brennen neu berechnet.
  • Bei der Datenratenautomatik wurde für die Audioqualität immer 192kbit/s benutzt. Dies ist nun korrigiert auf SD 192kbit/s und für HD 448kbit/s.
  • Bei der Datenratenautomatik wird nun für SD weiterhin die Grenze von 95% Füllstand benutzt und bei HD 90% wegen der erhöhten Audio-Datenrate.
  • Die letzte Änderung, dass alle Arabesk Produkte und einige ausgewählte Produkte nicht löschbar sein sollten, hatte den Effekt, dass alle Produkte nicht löschbar waren. Das ist nun behoben.

Anwender mit RelaxVision beachten bitte auch alle Änderungen von Bogart 8.2 auf 8.3 und wichtige Hinweise zur Umstellung von Arabesk!

12. September 2016|