Bogart v7.1a/6.3a Windows und Casablanca4 inkl.Arabesk 6.3g

Die Entwicklung hat eine neue Bogart 7.1a für Windows und Casablanca4 Systeme.

Die Änderungen von der v7.1 zur v7.1a im Detail:

  • Die Namen von Schriftarten sollten nun korrekt angezeigt werden.
  • Das VideoDVD brennen (SD) hat mit manchen Brennern unter Umständen zu Fehlbränden geführt. Das Brennen sollte nun in aller Regel erfolgreich durchlaufen.
  • Separate Mitteilungsboxen werden jetzt mit höherer Priorität aufgerufen um zu verhindern, dass das Bogart (oder andere Fenster) darüber liegen.
  • Der CD-Audio Import Fortschrittsbalken ist jetzt vorläufig ohne Klang am Ende. Dies dient einer Analyse und stellt keinen Fehler dar.
  • Je nach Festplattengröße (mehr als 2 TB) konnte es in seltenen Fällen passieren, dass die AV-Data Festplatte nicht komplett genutzt werden konnte. Dieses Problem sollte nicht mehr auftreten. Es werden nun maximal 2TB für die Audio- und Video-Daten der bis zu 30 möglichen Projekte genutzt. Der Rest einer 3TB Festplatte wird für die Arabesk-Daten genutzt, da diese auch bis zu 500 GB groß sein können.
  • Speicherfresser in der Schriften-Auswahl behoben, wenn der Schieber für die Schriftgröße schnell bewegt wurde. – Es konnte beim Verlassen von Arabesk passieren, dass angezeigt wurde “Bogart.exe funktioniert nicht mehr”. Dieser Fehler ist nun behoben.

Die Bogart 7.1a kann (ohne Bogart 7 Funktionen) auch als kostenloses Update auf Bogart 6.3a für Windows verwendet werden.

Arabesk wurde auf v6.3g aktualisiert

  • Bei 50/60p Projekten wurde fälschlicherweise eine Warnung am Ende der Berechnung von Blu-ray Projekten ausgegeben, dass der Film nur unvollständig berechnet wurde.
  • Fehler in der Blu-ray Kapitelerzeugung behoben, wenn das Projekt 24p/50p bzw. 60p war.
  • Die Filmlänge wurde in den Meta-infos von Blu-ray Projekten fehlerhaft eingetragen, wenn das Bogart Projekt 24p, 50p oder 60p war.
  • Fehler im asynchronen BlockReader der Kopierfunktion behoben.
22. Mai 2015|